Burgfreunde zu Julbach e. V.

  


Willkommen bei den Burgfreunden zu Julbach e.V.

Der Verein wurde am 28.04.2004 gegründet und hat derzeit 306 Mitglieder.

Das Ziel des Vereins ist es, das kulturelle und gesellschaftliche Interesse bei Jung und Alt an der Geschichte Julbachs und des Schloßberges mit Festen, Ausflügen und Aufführungen zu wecken, historische und archäologische Nachforschungen voranzutreiben und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zu vermitteln. 

Die Attraktivität der Burganlage soll erhöht und die Zugänglichkeit des Schlossberges verbessert werden.

 

 Aktuelle Informationen

18.8.2016

Ferienprogramm in Kirchdorf ...

Im Rahmen des Kirchdorfes Ferienprogramms wurde gemeinsam mit der SPD Kirchdorf und den Burgfreunden zu Julbach die mittelalterliche Bogenschießkunst an die Kinder und Jugendliche aus Kirchdorf vermittelt.

Fotos der SPD-Kirchdorf liegen noch nicht vor.

18.8.2016

Freundschaftsschießen der Feuerschützen Stammham und der Burgfreunde ...


Ein Höhepunkt in dieser Saison war sicher das Freundschaftsturnier der Feuerschützen Stammham und der Burgfreunde zu Julbach. Im Wacker Sportpark wurde mit der Kleinkaliberpistole und einem Kleinkalibergewehr geschossen. Der zweite Tail fand in Julbach in einem Parcours mit 3-D Zeilen statt.

Wie bei den Burgfreunde so üblich wurde das Freundschaftsturnier mit eine Grillfest im historischen Ambiente abgeschlossen. 

Beile werfen und Armbrustschießen sowie ein Schwert-Schaukampf rundeten die Feier ab.

Auszug aus PNP-Artikel mit Foto.

 

18.8.2016

Burgfreunde feiern Platz 6. beim Stockschützen Tournier in Julbach ....

Felix Hartwig, Anton Kellndorfer, Finger Arnold und Erwin Webersberger wollten auch diese Jahr wieder die Fahnen der Burgfreunde hochhalten. 

Und es ist Ihnen sehr eindrucksvoll gelungen. Nach der Qualifikation konnte im Endturnier der 6. Platz von 22 Mannschaften erkämpft werden.

Gratulation unseren tapferen Stockschützen.

 

20.7.2016

Hochwasser schwemmt interessantes zu Tage

die starken Regenfälle Anfang Juni haben interessantes zu Tage gefördert.

In der Leimgrube wurden Teile mittelalterlicher Brennöfen freigespült. Bei genaueren Untersuchungen vor Ort konnten 3 Brennkammern frei gelegt werden. Näheres dazu folgt.

Am Aufschläger-Anwesen wurden Teile eines alten Holzweges gefunden.

Hier die ersten Fotos

 

Fotos: Wolf-Dieter Hergeth

 

 20. Juli 2016

 

 Vereinsausflug nach Landshut mit dem Thema 

"Auf den Spuren von Georg des Reichen" 

 


Geplant haben wir:

Abfahrt am 16.10. um 8:30 in Julbach an der Gemeinde.

Vormittag - Stadtführung in Landshut (Dauer ca. 2 Std.)

Mittagessen in der Altstadt von Landshut

Nachmittag -  Besichtigung der Burg Trausnitz (mit Burgführung)

Rückfahrt nach Julbach über das Kloster St. Veit

Rückkehr zwischen 19:00 und 20:00 Uhr


Verbindliche Anmeldung bei Gabi Sperl und Eberhard Langer.

 

 

 Link zur Homepage der Gemeinde Julbach: www.Julbach.de