Burgfreunde zu Julbach e. V.
  

Das Zeughaus

Bei der Jahreshauptversammlung 2010 wurde der Bau einer Gerätehütte auf dem Schlossberg angekündigt.

In weniger als 3 Jahren Bauzeit entstand aus der geplanten Gerätehütte ein stattliches Zeughaus, unser "Wohnzimmer" auf dem Schlossberg. 

Am 20.7.2012 wurde das Zeughaus als höchstgelegenes Gebäude Julbachs eingeweiht. Monsignore Ludwig Zitzelsberger segnete den "Süd-Ost-Flügel" der Burg.  Für die Erbauer, Helfer und Spender wurde eine Bronzetafel auf einen Gedenkstein beim Zeughaus angebracht, die am 1.6.2013 feierlich enthüllt wurde.

Als Dank und Erinnerung für den unfallfreien Bau des Gebäudes haben Gabi Sperl und Helmut Rogger ein Wegkreuz gestiftet und aufgestellt. Weiter wurde von Erich Staller das Brunnenschild restauriert.