Burgfreunde zu Julbach e. V.
  

Ausstellungen und Museum

Das Ziel der Burgfreunde ist mittelfristig ein modernes Museum und Themenausstellungen entstehen zu lassen. 

Funde fühlen, historische Informationen digital und virtuell erleben das soll in der Zukunft zusammenwachsen und gemeinsam eine Geschichte erzählen.




Hierzu versuchen wir die notwendigen Kontakte zuknüpfen und ein Netzwerk für die erforderliche Informationsbeschaffung aufzubauen. Dies hat uns dazu bewogen Anfang 2018 "Assoziierter Partner" im Projekt ViSIT zu werden. 

 

Ein wachsendes Burgen-Netz aus Partnern

die assoziierten Partner in ViSIT treiben die Bildung und Expansion des Netzes an Burgen, Schlösser und Residenzen im Inn-Salzach-Donauraum voran. 

Assoziierte Partner in Deutschland 

 sind neben dem Stadtmuseum Burghausen, dem Kirchenmuseum Kößlarn und der Burg Tittmoning auch die Burgfreunde zu Julbach.

Assoziierte Partner in Österreich

sind unter anderem die Pflegeburg Golling, Burg Obernberg, der österreichische Burgenverein und einige andere.

Burgfreunde


Drent und Herent


 Alles zum Projekt ViSIT unter

https://wp.uni-passau.de/projekt-visit/



Weitere Links 

Download des RTI Viewers und die Bedienungsanleitung sowie Beispieldatei unter 

http://culturalheritageimaging.org/What_We_Offer/Downloads/View/

 

Die 3D-Lanzenspitze ist auf diesem Link zu finden:

https://sketchfab.com/models/eafc2d993c294af2af3e4fa55df8a55


Unter "Modelling between Digital and Humanities" gibt es viele spannende Themen zu erkunden.

http://www.phil.uni-passau.de/dh/projekte/modelling-between-digital-and-humanities/

 

Copyright Burgfreunde zu Julbach e.V.